53. Jungmitgliederausschuss (JMA) in München

In München fand vom 18. bis 19. Mai der 53. Jungmitgliederausschuss (JMA) des VDE statt. Hierbei treffen sich Hochschulgruppenvertreter aus ganz Deutschland um untereinander ins Gespräch zu kommen. Dieses Mal waren ca. 70 Studenten aus 22 Hochschulgruppen anwesend. Im Sitzungsteil am Freitag waren neben der Vorstellung der Fachgesellschaften einige Workshops untergebracht. Hier fand zu den Themen „Newcommer Session“ und „Informationsmanagement“ reger Ideenaustausch statt. Zudem gab es von dem Hauptsponsor der Boston Consulting Group einen Workshop zu “Fallstudien im Assessment Center”. Der Freitagabend fand dann in den Augustiner Bräustuben einen gemütlichen Ausklang, bevor es am Samstag mit dem zweiten Sitzungsteil weiter ging.
An diesem Tag lagen die Hauptthemen bei den Veranstaltungen, wie dem E-Studentday, die in nächster Zeit organisiert werden müssen. Außerdem fanden die Teamsitzungen zu den Teams International Contacts, Ingenieursausbildung und Public Relations statt. Hierbei werden in Kleingruppen neue Projekte erarbeitet die auf Nationaler Ebene auch zwischen zwei JMAs weiterentwickelt werden. Für die zwei zuletzt genannten Teams wurden neue Teamleiter gewählt, da die beiden vorherigen aufgrund eines erfolgreich beendeten Studiums nun leider ausscheiden.
Am Samstagabend gab es als offiziellen Abschluss dieser JMA eine Tram-Fahrt durch München. Da das Champions-League Finale natürlich nicht fehlen durfte, wurde kurzer Hand eine Live-Übertragung in die Tram organisiert.
Nach dem letzten Feedback der Gäste war München ein voller Erfolg und wir bedanken uns ganz herzlich bei den Organisatoren, sowie den Sponsoren die diese JMA möglich gemacht haben.