Baustellenführung Kombilösung Karlsruhe am 3. Dezember 2015

Am Donnerstag den 3. Dezember 2015 war es 21 Studenten der HSG VDE möglich, an einen Vortrag mit anschließender Baustellenführung zum Thema Kombilösung Karlsruhe teilzunehmen. Von der KASIG (Karlsruhe Schieneninfrastruktur Gesellschaft) war Herr Banschbach da und hielt erst einen ausführlichen Vortrag über das Projekt. Vor allem wurden die angewendeten Bauverfahren dargestellt, aber auch die Schwierigkeiten, die ein solches Projekt mit sich bringt.

Nach dem alle Fragen beantwortet waren, bekamen die Teilnehmer Warnweste und Helm und es ging auf die Baustelle, wo noch einmal die bereits erklärten Bauverfahren teilweise gezeigt wurden. Ein Highlight war sicher der Abstieg in die Haltestelle am Ettlinger Tor. Man konnte klar die gewaltigen Ausmaße des Großbauprojektes erkennen, auch wenn der Weg zu einer fertigen Baustelle noch sehr lang schien.

Fazit: nach der Führung war allen klar, was genau auf der Baustelle in der Innenstadt eigentlich getrieben wird und welchen Masterplan Karlsruhe mit der Kombilösung verfolgt. Außerdem wurde viel über die enorme organisatorische und logistische Leistung gestaunt, die ein solches Großprojekt erfordert.

geschrieben von Daniel Ladiges